6. Gemäldeausstellung 28./29. Oktober 2017

 

Am 28. und 29. Oktober 2017 fand die nunmehr 6. Gemäldeausstellung in Häusern statt, bei der die verschiedensten Werke von Künstlern vornehmlich aus der Region aber auch aus der benachbarten Schweiz betrachtet und bewundert werden konnten.

 

Auch in diesem Jahr durfte man gespannt sein, wie verschieden das diesjährige Motto „Zeit für Träume“ künstlerisch interpretiert wurde. So waren neben zahlreichen abstrakten Werken unter anderem auch Landschafts-, Natur- und Tierbilder sowie Porträts zu sehen. Sie alle zeugten nicht nur von großer Kreativität, sondern auch von hohem künstlerischem Niveau.

Insgesamt 18 Künstler mit 111 Werken präsentierten sich an diesem Wochenende im Kur- und Sporthaus in Häusern.  

Angesichts der Vielfalt und Qualität der Bilder war die Vergabe der von Sponsoren aus der Region gestifteten Preise auch in diesem Jahr keine leichte Aufgabe für die Jury.

In diesem Jahr hatten die jungen Künstler bei der Preisvergabe die Nase vorn. Der erste Preis ging wie bei der vorigen Ausstellung an die 18-jährige Yekaterina Martinez-Panina aus St. Blasien für ihr Porträt von Steve Jobs.

Ebenfalls erst 18 Jahre alt ist Niklas Schwarz aus Blasiwald, der für sein Bild "Schwerelos" mit dem zweiten Preis ausgezeichnet wurde. Der dritte Preis ging an Iris Liebwein aus Murg, ihr Gemälde "Der Teufelsgeiger" zeigt David Garret einmal ganz anders als gewohnt.

Weitere Belobigungen erhielten Cornelia Liebwein, Höchenschwand („Spiralen“), Gisela Modersohn-Meyer, Schluchsee („Familienerotik“), Daniel Rittiner, Höchenschwand („Moor“) und Hildegard Stoll, Wutöschingen („Frühlingserwachen“). Der Preis des Publikumslieblings ging ebenfalls an Hildegard Stoll mit „Stille".

Am Sonntag konnten sich die Besucher neben der Ausstellung bei Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen, sowie die bereits angeschafften Ausrüstungsgegenstände der Feuerwehr begutachten.

 

Auch bei dieser Ausstellung konnte das ambivalente Konzept,  zum einen Künstlern die Möglichkeit zu geben, sich einem breiten Publikum zu präsentieren, zum anderen die Feuerwehr über die Pflichtaufgaben der Gemeinde hinaus zu unterstützen, gut umgesetzt werden. Insgesamt waren alle Verantwortlichen über den positiven Verlauf der Ausstellung zufrieden und es war ein gelungenes Wochenende im Zeichen der Kunst in Häusern. 

 

Preisträger:

1. Preis                    Yekaterina Martinez Panina, St. Blasien      Steve Jobs

2. Preis                    Niklas Schwarz, Blasiwald                        Schwerelos          

3. Preis                    Iris Liebwein, Murg                                       Der Teufelsgeiger

Publikumspreis      Hildegard Stoll, Wutöschingen                    Stille  

 

Besondere Auszeichnung:    

Cornelia Liebwein, Heppennschwand                       Spiralen   

Gisela Modersohn-Meyer, Schluchsee                      Familienerotik                          Daniel Rittiner, Höchenschwand                               Moor                                      Hildegard Stoll, Wutöschingen                                  Frühlingserwachen